AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen


des Brandenburgischen Vereins für Gesundheitsförderung e.V., vertreten durch den Vorstand, dieser vertreten durch den Vorsitzenden Prof. Dr. Frank Bittmann, c/o Universität Potsdam, Karl-Liebknecht-Str. 24-25 (Haus 24), 14476 Potsdam, als verantwortlicher Betreiber des Internet-Angebotes “Human Motors Competence in Muscles”.


Präambel


(1) Der Brandenburgische Verein für Gesundheitsförderung e.V. betreibt die Website “Human Motors-Competence in Muscles”, im folgenden “Human Motors” genannt. Human Motors besteht aus einem frei zugänglichen Bereich – “Human Motors Basic” (Abkürzung: HM Basic) genannt – sowie aus einem nur mit Benutzernamen und Passwort zugänglichen Bereich – “Human Motors Plus” (Abkürzung HM Plus) genannt.


(2) Gegenstand des Angebotes der Website ist die Bereitstellung von Informationen über Anatomie und die Funktion von Muskeln sowie Instruktionen zur Befunderhebung an Muskeln und zur Verbesserung deren Funktionalität.


§ 1 Allgemeines – Geltungsbereich


(1) Diese Allgemeine Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Download-Shop des Brandenburgischen Vereins für Gesundheitsförderung e.V. “Human Motors” wie in der Präambel dargestellt und allen natürlichen und juristischen Personen, die das Angebot dieses Download-Shops als Käufer nutzen. Die AGB beziehen sich sowohl auf den frei zugänglichen Bereich “HM Basic” als auch auf den mit Passwort zugänglichen Bereich “HM Plus”. Soweit unterschiedliche Regelungen für den jeweiligen Bereich getroffen sind, ist dies in den AGB explizit ausgewiesen.


(2) Die AGB gelten in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuellen Fassung. Diese AGB können ausgedruckt, gespeichert oder auch als pdf-Datei heruntergeladen werden.


§ 2 Registrierung – Authentifizierung


(1) Für die Nutzung von HM Basic sind weder Registrierung noch Authentifizierung erforderlich. Die in diesem Bereich zugänglichen Inhalte können kostenfrei für eigene Zwecke unter Beachtung des Urheberschutzes genutzt werden. Soweit die Inhalte originär dem Brandenburgischen Verein für Gesundheitsförderung e.V. als Betreiber dieser Website oder der Universität Potsdam zuzuordnen und als solche gekennzeichnet sind, können diese Inhalte sowohl privat als auch gewerblich frei genutzt werden unter der Voraussetzung, dass die im jeweiligen Content enthaltenen Hinweise auf den Urheber und diese Website als Quelle erhalten bleiben und in keiner Weise unkenntlich gemacht werden.


(2) Um die Angebote und Leistungen von HM Plus nutzen zu können, ist es beim Erstkontakt erforderlich, sich zu registrieren. Die Registrierung ist kostenlos. Bei der Registrierung muss der Kunde einen Benutzernamen (E-Mail-Adresse) und ein Passwort festlegen. Mit Hilfe des Benutzernamens und des Passwortes authentifiziert sich der Nutzer bei wiederholtem Kontakt und erhält damit Zugang zu seinem persönlichen Account. Nach Absenden des Registrierungsformulars erhält der Kunde eine Bestätigungs – Mail von Human Motors.


§ 3 HM Plus-Account


(1) Mit Abschluss der Registrierung über www.human-motors.com erhält der Kunde einen HM Plus-Account. Nach Einrichtung des Accounts ist der Kunde berechtigt, HM Plus-Leistungen und Angebote zu nutzen. Diese umfassen:


  • die Bereitstellung von Previews ausgewählter Inhalte zur Ansicht

  • das Angebot, vom Kunden ausgewählte Inhalte kostenpflichtig zum Download zu erwerben


(2) Für sämtliche kostenpflichtigen Downloads aus HM Plus bedarf es zusätzlicher individueller Vertragsabschlüsse. Für die anderen in Absatz 1 aufgeführten Leistungen von HM Plus sowie für sämtliche Leistungen von HM Basic sind keine vertraglichen Vereinbarungen erforderlich und es entstehen auch keine Kosten.


(3) Der Kunde kann seinen Account jederzeit kündigen, in dem er diesen unter www.human-motors.com löscht.


§ 4 Vertragsschluss


(1) Die in HM Plus aufgeführten bestellbaren Leistungen stellen kein Angebot im Sinne der §§ 145 ff. BGB dar, es obliegt dem Kunden, die angebotenen Produkte zu bestellen und damit ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages mit dem Internetshop abzugeben. Nach Bestellung erhält der Kunde eine Bestätigung der Bestellung per E-Mail, in der die Bestelldaten enthalten sind. Auch diese Bestätigung stellt noch keine Annahme des Angebotes dar, sondern informiert lediglich über den Eingang der Bestellung. Der Vertrag kommt erst dann zustande, wenn der Shop dieses Angebot annimmt und entweder das bestellte Produkt versendet und eine Versandbestätigung per E-Mail übermittelt oder aber zum Download bereitstellt.


(2) Sollte der Shop aus unvorhersehbaren Gründen das Angebot des Kunden nicht annehmen können, so wird der Kunde unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informiert. Bereits erbrachte Gegenleistungen des Kunden werden unverzüglich erstattet.


(3) Im persönlichen Account des Käufers sind die Bestellungen des Kunden der letzten 90 Tage jederzeit einsehbar.


§ 5 Zahlung und Fälligkeit


(1) Die Bezahlung der Waren erfolgt per PayPal.

(2) Der Kunde verpflichtet sich, den Kaufpreis unmittelbar nach Aufgabe der Bestellung zu zahlen. Sobald die Zahlung eingegangen ist, erhält der Kunde per E-Mail eine Zahlungsbestätigung.


§ 6 Lieferung


(1) Die Lieferung der bestellten Artikel erfolgt bei zum Download bereitgestellten Dateien durch Freigabe des Kaufgegenstandes zum Download unmittelbar nach Zahlungseingang, bei Bestellung von Datenträgern, die auf dem Postweg versandt werden, durch Aufgabe zur Post durch den Shop innerhalb von fünf Werktagen nach Zahlungseingang oder Zahlungsbestätigung durch PayPal.


(2) Die zum Download bereitgestellten Dateien können mit dem Programm “Adobe Reader” geöffnet werden. Es obliegt dem Besteller, eine hinreichend aktuelle Version dieses Programmes zu installieren (http://get.adobe.com/de/reader/).


(3) Beim Erwerb von zum Download angebotenen Dateien steht der Download-Link einmalig nach Zustandekommen des Vertrages im persönlichen Account des Bestellers zur Verfügung.


§ 7 Preise


(1) Die jeweils angegebenen Preise für die angebotenen Produkte verstehen sich als Endpreis einschließlich der jeweils geltenden Umsatzsteuer, die Umsatzsteuer wird in der Rechnung ausgewiesen. Die Rechnung wird grundsätzlich als Anhang mit Email übermittelt.


(2) Bei Postversand fallen zusätzliche Versandkosten wie auf dieser Website ausgewiesen an.


(3) Maßgeblich sind die zum Zeitpunkt der Bestellung des Käufers ausgewiesenen Preise.


(4) Der Warenwert von in diesem Shop getätigten Käufen mit einem Volumen von mindestens 50,00 € wird im Falle einer Anmeldung des Käufers zu Fortbildungskursen der zum Brandenburgischen Verein für Gesundheitsförderung e.V. gehörigen Akademie für Gesundheit und Sporttherapie in voller Höhe auf die Kursgebühr angerechnet. Voraussetzung ist, dass der Käufer die Zugangsvoraussetzungen für diese Kurse erfüllt.


Die Akademie bietet Fort- und Weiterbildungskurse für Angehörige verschiedenster Gesundheitsprofessionen wie Regulationsmedizin, komplementäre Medizin, Gesundheitssport und Sportmedizin an. Einzelheiten und aktuelle Kursangebote können auf unserer Startseite unter den Menüpunkten “Akademie” sowie “Kursplan” eingesehen werden.


Eine Anrechnung findet jeweils nur einmal statt, wobei die Warenwerte mehrerer Käufe addiert werden können. Das Recht zur Anrechnung wie zuvor beschrieben kann auf andere Personen übertragen werden, die die Zugangsvoraussetzungen der Kurse der Akademie erfüllen.


Für den Fall, dass der Käufer Kurse der Akademie besucht und voll bezahlt hat, wird ihm ein Rabattcode zur einmaligen Verwendung für den Einkauf in diesem Shop gewährt, der beim Einkauf angegeben werden kann. Die Höhe des Rabattes ist variabel und abhängig von der jeweiligen Kursgebühr. Für Kurse, die unter Anrechnung von Warenwerten aus Einkäufen in diesem Shop besucht werden, werden keine Rabattcodes gewährt.


§ 8 Widerruf


(1) Das mit dem Zustandekommen jedes Vertrages eingeräumte Widerrufsrecht gilt ausschließlich für Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, also für jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, welches weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zuzurechnen ist.


(2) Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen bei Verträgen über die Lieferung von Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind (z.B. Dateien als Download), dies gilt auch für die Lieferung von Software oder Dateien auf Datenträgern, sofern die gelieferten Datenträger vom Kunden entsiegelt worden sind. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Ausnahmen gemäß § 312 d Abs. 4 BGB.


(3) Im Falle von Rücksendungen ohne die dazugehörige Produktverpackung kann eine Verpflichtung zum Wertersatz entstehen.


Widerrufs- und Rückgabebelehrung:


Sie können als Kunde und Besteller Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen in Textform (etwa durch Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird und zugeht – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Widerrufsbelehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware bei Ihnen als Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Art. 246 § 2 i.V.m. § 1 Abs. 1 und Abs. 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 12 g Abs. 1 S. 1 BGB i.V.m. Art. 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung des Widerrufsrechts genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufes bzw. der bestellten Sache. Der Widerruf ist zu richten an den Brandenburgischen Verein für Gesundheitsförderung e.V., Human Motors – Competence in Muscles, c/o Universität Potsdam, Karl-Liebknecht-Str. 24-25 (Haus 24), 14476 Potsdam. E-Mail: human-motors@bvfg-potsdam.de, Telefon: 0331-9772908.


Widerrufsfolgen:


Im Falle eines wirksamen Widerrufs – auch durch rechtzeitige Rücksendung – sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (zum Beispiel Zinsen) herauszugeben. Können die empfangenen Leistungen oder Nutzungen (etwa Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewährt bzw. zurückgegeben werden, ist Wertersatz zu leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen ist Wertersatz nur dann zu leisten, wenn die Nutzungen oder die Verschlechterungen auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen sind, welcher über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Hierunter ist zu verstehen das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware wie etwa im Ladengeschäft möglich und üblich. Paket- oder postversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben als Besteller die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückgesendeten Sache einen Betrag von 40,00 € nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. In allen anderen Fällen ist die Rücksendung kostenfrei. Verpflichtungen zur Zahlungserstattung sind innerhalb von 30 Tagen zu erfüllen, diese Frist beginnt für Sie als Besteller mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung bzw. der Rücksendung, für uns als Internetshop mit deren Empfang.


§ 9 Gewährleistung


(1) Die Inhalte der zum Erwerb angebotenen Dateien sind nach aktuellem Wissensstand und bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt und werden laufend aktualisiert. Sie sind Produkt der vom Betreiber dieses Shops entwickelten Lehrmeinung und können von anderen Lehrmeinungen abweichen und im Einzelfall durch neueste Entwicklungen überholt sein. Dies stellt keinen Mangel des Produktes dar.


(2) Human Motors gewährleistet, dass die erworbenen Dateien bzw. Datenträger bei Übergabe mängelfrei sind.


(3) Sofern erworbene Dateien oder Datenträger bei Übergabe Mängel aufweisen sollten, hat der Käufer das Recht, im Wege der Nacherfüllung die Lieferung einer mangelfreien Datei bzw. eines mangelfreien Datenträgers zu verlangen. Dies erfolgt durch erneute Bereitstellung zum Download oder durch erneute Lieferung auf dem Postwege, für eine solche Ersatzlieferung fallen keine Versandkosten an.


(4) Bei Verträgen mit Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB beträgt die Gewährleistungsfrist zwei Jahre. Bei Bestellungen durch gewerbliche Kunden ist die Gewährleistungsfrist auf ein Jahr beschränkt.


§ 10 Haftungsbeschränkung


(1) Die auf dieser Website zur Verfügung gestellten Inhalte von Human Motors sind für sportliche bzw. medizinische Laien ausschließlich zur Information und Ansicht gedacht. Die Anwendung der Inhalte erfordert in jedem Fall eine vorherige medizinische Abklärung mit einem hierfür qualifizierten Arzt und die Begleitung durch entsprechend qualifiziertes Fachpersonal. Die Anwendung der Inhalte von Human Motors durch Fachleute setzt voraus, dass diese vorher sich im Einzelfall vergewissern, dass kein Schaden für Leben, Körper und Gesundheit entstehen kann. Human Motors schließt jegliche Haftung für im Rahmen der Anwendung von Inhalten dieser Website, insbesondere von dargestellten Tests sowie sportlichen oder therapeutischen Übungen entstehende Schäden aus, soweit solche nicht auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch Human Motors oder deren Erfüllungsgehilfen beruhen. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadenersatz ist ausgeschlossen. Ausgenommen sind Verletzungen von Leben, Körper und Gesundheit. Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz bleiben hiervon unberührt.


(2) Human Motors haftet nicht für die ständige Verfügbarkeit dieser Website und der darin angebotenen Leistungen.


(3) Human Motors schließt die Haftung für dem Kunden entstehende Schäden durch Schadenersatzansprüche Dritter aus Schutzrechten in Folge der Verwendung der von Human Motors bereitgestellten Inhalte aus, soweit der Betreiberin von Human Motors keine vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzung vorzuwerfen ist.


§ 11 Datenschutz


Alle zur Durchführung des Auftrages erforderlichen personenbezogenen Daten werden in maschinenlesbarer Form gespeichert und von Human Motors vertraulich behandelt. Einzelheiten können Sie den Datenschutzinformationen entnehmen.


§ 12 Gerichtsstand – Anwendbares Recht


Sämtliche Streitigkeiten aus diesem Rechtsverhältnis unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland, die Geltung von UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Regelungen.


§ 13 Vertragssprache


Die Vertragssprachen sind Deutsch und Englisch.


§ 14 Salvatorische Klausel


Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden oder sollte dieser Vertrag Lücken enthalten, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An Stelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmung gilt diejenige wirksame Bestimmung als vereinbart, welche dem Sinn und Zweck der unwirksamen oder fehlenden Bestimmung entspricht bzw. im Kontext der übrigen Vertragsbestimmungen der Erfüllung des Vertragszwecks am nächsten kommt.

Print Friendly